Schützenkompanie Dinschede

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Oeventrop

Herbstversammlung 2019

Zur diesjährigen Herbstversammlung der Bruderschaft am

Sonntag, den 17.11.2019 um 17:00 Uhr

sind alle Schützenbrüder in die kleine Schützenhalle ganz herzlich eingeladen. Die Tagesordnung kann über den nachfolgenden Link ( PDF - Datei  für den "Acrobat Reader" ) aufgerufen werden:

=> Einladung und Tagesordnung

Der Vorstand würde sich über zahlreiches Erscheinen freuen !


Seniorenpokalschießen 2019

Es ist wieder so weit ... nur noch wenige Tage, dann öffnet die Schießsportgruppe wieder ihre Türen für die „Senioren“ der Schützenbruderschaft  !!!

Wir laden alle Schützenbrüder älter als Jahrgang 1969 zum Seniorenpokalschießen am

Samstag, den 16.11.2019 um 14:30 Uhr

ein. Schön, wenn mal ein paar Jungschützen (Jahrgang 1969) reinschauen würden. Begonnen wird mit dem Qualifikationsschießen, bei dem erfahrene Mitglieder der Schießsportgruppe den Schützen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ab 19:00 Uhr machen wir dann mit dem Endstechen weiter. Auch nach der anschließenden Siegerehrung ist der Tag noch lange nicht zu Ende.
Es ist dann noch Zeit genug, um miteinander zu feiern und klönen.

Die Schießsportgruppe wird während des ganzen Tages die Bewirtung, Standaufsicht und vor allem die Beratung der Schützen beim Schießen übernehmen.

Auch wenn sich der eine oder andere noch nicht als Senior fühlt, reinschauen kostet nichts. Jeder ist willkommen. Der Bruderschaftsvorstand und auch die Schießsportgruppe freuen sich über eine rege Teilnahme am Schießen.

Timo Spiegel / stellv. Hauptmann

Bericht Strüllekenfest 2019

KöGePaarStrüllekenfrst2019

Was ein gelungenes Sommerfest – besser könnte man es nicht ausdrücken. Bei besten Strüllekenwetter waren zahlreiche Besucher an Samstag UND Sonntag zum Strüllekenplatz gepilgert. Die ausgelassene Stimmung an beiden Tagen zeigt, dass das Sommerfest der Dinscheder bei vielen Oeventropern im Terminkalender fest etabliert ist.

Der Strüllekenplatz selber zeigte sich seinen Besuchern wieder in vollem Glanz. So entschädigen der gewohnt liebevoll hergerichtete Platz und die gemütliche Ausstrahlung doch immer wieder für den beschwerlichen Weg ins hohe Dinschede.Pünktlich ab 18 Uhr fanden aber dann die ersten Besucher den Weg zum Strülleken. Dort löschten reichlich kühle Getränke an der Warsteiner Empore aber auch frisch gemixte Cocktails durch das Team von Cabana Cocktails den Durst der Gäste. Natürlich durfte auch der traditionelle Spießbraten mit Dickebohnen nicht fehlen. Wer eher auf Pommes und Wurst wartete kam aber auch nicht zu kurz, denn nachdem der letzte Braten verkauft war wurden die Köstlichkeiten vom Grill präsentiert. Bei Musik und Tanz wurde so bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig und friedvoll gefeiert!

Am Sonntag ab 10 Uhr fanden dann viele Kinder und ihre Eltern den Weg ins Strülleken. Immerhin stand ab 11 Uhr die Ermittlung des neuen Kinderkönigs- und des neuen Kindergeckpaares auf dem Programm. Der Nachwuchs zeigte wieder einmal Treffsicherheit und so dauerte es nicht lange bis ein neues Königspaar gekürt werden konnte. Lisa Henke und Leo Wiesehöfer werden nun das kommende Jahr unser Kinderkönigspaar sein und die Dinscheder Kinderschaar anführen. Auch das anschließende Geckschießen auf die Geckpuppe verlief ähnlich spannend und so heißt unser neues Kindergeckpaar Sophie Bittner und Ben Aufderbeck. Auf diesem Weg möchte der Kompanievorstand den neuen Regenten nochmals herzlichst gratulieren und ein tolles Jahr als Königin/König bzw. als Geckin/Geck wünschen!!

Bei dem Festumzug am Nachmittag zeigte sich ein stolzes Königspaar und Geckpaar der Dinscheder Bevölkerung. Angekommen am Strülleken warteten eine Schminkecke, Schokolamai und eine Hüpfburg auf die Jüngsten der Kompanie.

Mit Pommes und Köstlichkeiten vom Grill, wie zum Beispiel das Pulled Pork, konnten auch am Sonntag die verschiedenen Geschmäcker glücklich gemacht werden. Und auch die Cafeteria, mit verschiedensten Kuchen, Waffeln und Kaffee durfte natürlich nicht fehlen.

Die musikalische Begleitung des gesamten Sonntags übernahm wieder der Musikverein Oeventrop. Und natürlich ließ es sich auch der Tambourkorps nicht nehmen ein Ständchen auf dem Sommerfest abzugeben. Ein toller Rahmen für den Sonntag und auch ein Garant für eine tolle und ausgelassene Stimmung den ganzen Tag!!
Um 18 Uhr startete dann die große Tombola mit Moderator Keith Püttmann und vielen tollen Preisen. Den diesjährigen Hauptpreis in Form eines Reisegutschein in Höhe von 500,-€ vom TUI ReiseCenter Stephan Hoppe, konnte sich Manfred „Juste“ Weber aus Glösingen sichern.

Abschließend bleibt eigentlich nur noch Danke zu sagen.
DANKE an die vielen freiwilligen Helfer, ohne die man die viele Arbeit rund um das Strülleken in so kurzer Zeit nicht hätte schaffen können.
DANKE an den Musikverein. Durch die musikalische Unterstützung wurde wieder ein toller Rahmen geschaffen, ohne den das Sommerfest einfach nicht dasselbe wäre.
DANKE an jeden, der durch seinen Besuch zu einem tollen Fest beigetragen hat. Die Kompanie würde sich freuen, euch auch im nächsten Jahr wieder im schönen Dinschede begrüßen zu können.

i.A. Jan Raseke
stellv. Geschäftsführer

Kurzbericht Schützenfest 2019


Wir dürfen stolz verkünden, erneut Königskompanie zu sein! Stefan Frimmel hat am Schützenfestmontag nach 150 Schüssen den Vogel von der Stange geholt und wurde so der neue Schützenkönig. Sandra Jürgens wurde seine Schützenkönigin. 

Ein ausführlicher Bericht folgt. 

Schützenkönig2019
Samstag (41 von 126).jpg

Schützenfest Samstag

Alle Bilder ansehen
Sonntag (128 von 217).jpg

Schützenfest Sonntag

Alle Bilder ansehen
Montag (72 von 234).jpg

Schützenfest Montag

Alle Bilder ansehen

Versammlung vor Schützenfest 2019

Am Sonntag, dem 30.06.2019, eröffnete der Kompanieführer Benjamin Bräutigam um 17.01 Uhr die Kompanieversammlung der Dinscheder Schützen im Speisesaal der Schützenhalle. 92 Schützenbrüder waren der Einladung des Vorstands gefolgt.

 Seinen Halbjahresbericht stellte der Kompanieführer vor und richtete nochmal einen Blick in die Kompanieveranstaltungen des ersten Halbjahrs.

 Nicht Turnusmäßig wurde nun auch endlich der stellvertretende Kompanieführer gewählt. Uwe „Nenna“ Geiz wurde für 1,5 Jahre gewählt und so musste sein bisheriger Posten als Beisitzer im Kompanievorstand neu besetzt werden. Hierfür wurden aus der Versammlung Markus Spielmann und Michael Schürmann vorgeschlagen. Mit einer geheimen Wahl wurde Markus Spielmann für 3,5 Jahre zum Beisitzer in den Kompanievorstand gewählt.

Herzlich willkommen zurück „Menzi“!

 Wie üblich vor Schützenfest konnten dann wieder einige Schützenbrüder für ihre langjährige Treue auszeichnen. Folgende Schützen wurden geehrt

 25 Jahre

Michael Bräu, Christoph Brinkmann, Uwe Dregger, Robin Friedrich, Marc Klemm und Andre Weigl

 50 Jahre

Franz-Willi Kajewski und Ulrich Pietz

 60 Jahre

Manfred Wiesehöfer

 70 Jahre

Fredhelm Arens und Günter Schröter

 Und auch die erschienenen Jungschützen kamen natürlich nicht zu kurz. Folgende Neu- Jungschützen konnten mit dem traditionellen Krug in der Kompanie begrüßt werden

Marco Spiegel, Moritz Metten, Moritz Becker, Jacob Geiz, Luca Hachmann, Jan Lieder, Kevin Schöller und Jannis Nelle

 Einen besonderen Hinweis richtete der Kompanieführer natürlich auf das anstehende Schützenfest. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen und das Fest der Feste kann bald beginnen. Der Vorstand wünscht allen Schützen auf diesem Weg ein harmonisches Fest und erhofft sich eine rege Beteiligung an allen 3 Festtagen.

 Da sich unter dem Punkt Verschiedenes keine Anmerkungen mehr ergaben, konnte die Versammlung relativ früh beendet werden.

 

 

i.A. Jan Raseke